Privacy Policy

Gültigkeitsdatum der letzten Aktualisierung: 19 April 2022

Klicken Sie hier, um eine Kopie dieser Datenschutzrichtlinie herunterzuladen oder auszudrucken.

BeiGene verpflichtet sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und zu schützen.

Der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten (d. h. die Instanz, die bestimmt, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden) im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie ist BeiGene, Ltd, es sei denn:

  • ein anderes Unternehmen wurde in anderen Datenschutzrichtlinien oder Informationshinweisen genannt, oder
  • Sie interagieren mit einer anderen BeiGene-Einheit oder stellen ihr Dienstleistungen zur Verfügung.

In diesen Fällen ist die andere Einheit, die identifiziert wurde oder mit der Sie interagieren oder für die Sie Dienstleistungen erbringen, der Datenverantwortliche.

Diese Datenschutzrichtlinie richtet sich an

  • Besucher und Benutzer der Websites, Produkte und Dienstleistungen von BeiGene (mit Ausnahme von Teilnehmern an einer klinischen Studie oder anderen Forschungsarbeiten*), Personen innerhalb unserer ehemaligen, gegenwärtigen und zukünftigen Kunden, Partner, Verkäufer, Berater, Auftragnehmer, Dienstleister und alle Mitglieder der allgemeinen Öffentlichkeit, die mit uns kommunizieren, die BeiGene, Ltd. und/oder ihre Tochtergesellschaften („BeiGene“, „wir“, „uns“, „unser“) mit personenbezogenen Informationen versorgen und/oder deren personenbezogene Daten wir erhalten.
    • – Wenn Sie an einer von BeiGene gesponserten klinischen Studie oder einer anderen Forschung teilnehmen und Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten oder zu Ihren Rechten im Zusammenhang mit dieser Forschung haben, lesen Sie bitte die Kopie des Patienteninformationsblatts und der Einwilligungserklärung, die Sie erhalten haben.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie BeiGene die von uns über Sie erfassten personenbezogenen Daten verwendet und wie Sie Ihre Rechte ausüben können.

Wenn Sie diese Datenschutzrichtlinie lesen, beachten Sie bitte die folgenden wichtigen Informationen über die Anwendung dieser Datenschutzrichtlinie:

  1. Diese Datenschutzrichtlinie enthält bestimmte Abschnitte, die möglicherweise aufgrund Ihres Standortes oder der Art der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, nicht auf Sie zutreffen.
  2. Diese Datenschutzrichtlinie kann durch andere Datenschutzrichtlinien oder Informationshinweise ergänzt oder ersetzt werden, die Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten in bestimmten anderen Zusammenhängen verwendet und offengelegt werden. In dem Maße, in dem diese Richtlinien oder Hinweise zur Verfügung gestellt, veröffentlicht und/oder referenziert werden, gelten diese anderen Datenschutzrichtlinien oder -hinweise und nicht die vorliegende Richtlinie für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  3. Unsere Websites, Webportale, mobilen Anwendungen oder anderen digitalen Dienste (zusammen unsere „Websites“) können Links zu Websites Dritter enthalten, die wir nicht betreiben, kontrollieren oder befürworten. Sobald Sie unsere Websites verlassen, sind wir nicht mehr für den Schutz und die Geheimhaltung der von Ihnen bereitgestellten Informationen verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites Dritter zu lesen und sich bei Bedarf direkt mit diesen Websites in Verbindung zu setzen, um sich über deren Datenschutzpraktiken zu informieren.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten in verschiedenen Zusammenhängen erfassen und verwenden, z. B. wenn Sie an der Forschung von BeiGene teilnehmen, unsere Medikamente oder Therapien einnehmen oder unsere Websites oder Büros besuchen. Je nach Ihrer Beziehung zu BeiGene oder Ihren Interaktionen mit BeiGene hat BeiGene in den vergangenen zwölf (12) Monaten möglicherweise eine der folgenden Kategorien personenbezogener Daten über Sie erfasst und verarbeitet:

Die potenziellen Empfänger sind im Abschnitt WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN dieser Richtlinie näher beschrieben.

Bestimmte Informationen (wie z. B., falls zutreffend, Ihre zahlungsbezogenen Informationen, staatlich ausgestellte Ausweise, Geolokalisierungsinformationen, Gesundheits-, biometrische und genetische Informationen) können nach geltendem Recht als sensible personenbezogene Daten angesehen werden. Wir werden:

  • geeignete Maßnahmen ergreifen, um Ihre sensiblen personenbezogenen Daten zu schützen und zu verarbeiten; und
  • Hinweise geben und/oder Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten einholen, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Darüber hinaus erfassen unsere Websites automatisch die folgenden Informationen durch Cookies und andere Datenerfassungstechnologien:

Die Bereitstellung bestimmter Arten von personenbezogenen Daten kann notwendig oder optional sein. Obligatorische Angaben werden zum Zeitpunkt der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten als solche gekennzeichnet. Wenn Sie sich weigern, die Pflichtangaben zu machen, kann BeiGene Ihre Anfrage möglicherweise nicht bearbeiten.

In den meisten Fällen erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, z. B. wenn Sie sich telefonisch oder persönlich mit uns in Verbindung setzen, ein Formular oder eine Umfrage ausfüllen, Dienstleistungen erbringen, sich für ein Konto registrieren oder den Erhalt von Marketingmaterial und Informationen anfordern.

Manchmal erhalten wir personenbezogene Daten über Sie auch von anderen Quellen, die Sie anweisen oder autorisieren, Daten mit uns zu teilen, wie z. B. bevollmächtigte Vertreter oder angeschlossene Organisationen, unsere Forschungspartner, Mitarbeiter und Dienstleister. Manchmal erfassen wir auch Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen wie staatlichen Aufzeichnungen, Websites, sozialen Medien und anderen digitalen Plattformen.

Wenn Sie unsere Websites nutzen, können wir darüber hinaus Informationen von Ihrem Computer oder einem anderen Gerät durch die Verwendung von Cookies und anderen Datenerfassungstechnologien erfassen. Für weitere Informationen über Cookies und andere Datenerfassungstechnologien lesen Sie bitte die für die von Ihnen aufgerufene Website geltende Cookie-Richtlinie.

Die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, hängt davon ab, warum wir sie erfasst haben. Abhängig von Ihrer Beziehung zu BeiGene und/oder Ihren Interaktionen mit BeiGene sowie von den geltenden Gesetzen und unseren eigenen Verfahren und Anforderungen kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen verarbeiten:

Wir treffen keine Entscheidungen, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten beruhen, einschließlich Profilerstellung, es sei denn, wir informieren Sie darüber, wie es die geltenden Gesetze verlangen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von BeiGene und an Dritte weitergeben, mit denen wir einen Vertrag abgeschlossen haben, oder soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Die Art der Informationen, die wir weitergeben, die Zwecke, zu denen wir sie weitergeben, und die vertraglichen Maßnahmen, die wir ergreifen, hängen von der Rolle der Drittpartei ab. Wir verkaufen die von uns erfassten personenbezogenen Daten jedoch nicht.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet, sie länger aufzubewahren. Um den angemessenen Aufbewahrungszeitraum für Informationen zu bestimmen, berücksichtigen wir den Umfang, die Art und die Sensibilität der Informationen, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung der Informationen, die Zwecke, für die wir die Informationen verarbeiten, ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, sowie alle anwendbaren globalen rechtlichen, regulatorischen und Compliance-Anforderungen.

Insbesondere werden alle Daten, die für Ihr Abonnement eines E-Mail-Benachrichtigungsdienstes oder eines Newsletters erfasst werden, so lange gespeichert, bis Sie sich abmelden, und die Daten, die Sie uns über Ihre Anfragen zur Verfügung stellen, werden mindestens bis zu ihrer vollständigen Bearbeitung gespeichert. Wir werden Ihre Abmeldungsanfrage gegebenenfalls so lange aufbewahren, wie es notwendig ist, um dieser Anfrage nachzukommen.

Darüber hinaus bewahrt BeiGene Ihre personenbezogenen Daten während folgender Zeiträume auf:

  • der Verjährungsfrist, falls erforderlich für Beweiszwecke;
  • die geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, insbesondere in Bezug auf kommerzielle, Compliance- und regulatorische Angelegenheiten, oder andere obligatorische Aufbewahrungsfristen (z. B. rechtliche Aufbewahrung oder Untersuchung).

BeiGene ist in vielen Ländern auf der ganzen Welt tätig und Ihre personenbezogenen Daten können für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke an unsere verbundenen Unternehmen, Dienstleister, Partner, Mitarbeiter und Aufsichtsbehörden in verschiedenen Ländern weitergegeben werden bzw. für diese zugänglich sein. Die Gesetze in bestimmten Ländern bieten möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz wie die Gesetze in Ihrem Land oder Ihrer Region. Wenn dies der Fall ist, ergreifen wir im Rahmen der geltenden Gesetze Maßnahmen zum Schutz Ihrer übertragenen Daten, wie z. B. den Abschluss von Verträgen mit den Empfängern Ihrer Daten oder die Implementierung zusätzlicher Datensicherheitsmaßnahmen.

Obwohl wir angemessene physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren eingerichtet haben, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff und Offenlegung zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren. Sie sollten besonders sorgfältig entscheiden, welche Informationen Sie übermitteln, hochladen, senden oder anderweitig an uns übermitteln.

Wir nehmen unsere Verpflichtungen aus den geltenden Gesetzen bezüglich der Erfassung von Daten von oder über Kinder ernst. Wir beabsichtigen nicht, unsere Websites an Personen unter 16 Jahren („Kinder“) zu richten, und wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten direkt von Kindern über unsere Websites. Wir bitten darum, dass Kinder unsere Websites nicht nutzen und uns keine Informationen über unsere Websites oder auf andere Weise zur Verfügung stellen, es sei denn, wir haben zuvor gegebenenfalls die Zustimmung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten eingeholt.

Sie können sich dafür entscheiden, uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass Sie nicht in der Lage sind, Ihre Beziehung zu uns fortzusetzen, mit uns zu interagieren oder bestimmte Dienstleistungen zu nutzen, z. B. Patientenunterstützungsdienste.

Sie können sich jederzeit von unseren Marketingmitteilungen abmelden, indem Sie die Abmeldefunktion in jeder Marketing-E-Mail nutzen, die Sie erhalten haben. Wenn Sie sich vom Marketing abmelden, können wir Ihnen weiterhin E-Mail-Nachrichten mit Beziehungs- oder Transaktionscharakter senden.

Unter bestimmten Gesetzen wie der DSGVO, dem California Consumer Privacy Act of 2018 (CCPA), dem California Privacy Rights Act of 2020 (CPRA) oder dem chinesischen Cybersicherheitsgesetz (einschließlich seiner Durchführungsbestimmungen und nationalen Standards) haben Sie möglicherweise die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Ihr Recht auf Zugang. Sie können das Recht haben, von uns klare, transparente und verständliche Informationen darüber zu verlangen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sowie Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Es gibt einige Ausnahmen, d. h. Sie erhalten möglicherweise nicht immer alle Informationen, die wir verarbeiten.
  • Ihr Recht auf Berichtigung. Sie können das Recht haben, die Berichtigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach veraltet oder ungenau sind, und die Vervollständigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach unvollständig sind, zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während eines begrenzten Zeitraums einzuschränken.
  • Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie können das Recht haben, der Verarbeitung zu widersprechen. In diesem Fall wird BeiGene Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, BeiGene kann zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, wie z. B. die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können das Recht haben, zu verlangen, dass wir die Informationen, die Sie uns gegeben haben, von einer Organisation an eine andere oder an Sie weitergeben.

Je nach Ihrem Wohnsitzland und dem Land, in dem die BeiGene-Einheit, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ihren Sitz hat, haben Sie möglicherweise zusätzliche lokale Rechte in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, verwenden und weitergeben, von den oben genannten Rechten ausgenommen sein können.

Sie können Ihre Anfrage an uns richten, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@beigene.com senden.

Wir werden Ihre Anfragen innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Zeitspanne beantworten. Unter bestimmten Umständen kann BeiGene Sie um bestimmte Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und die Ausübung Ihrer Rechte zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme zum Schutz personenbezogener Daten. Wenn Ihre Anfrage abgeschlossen ist, teilen wir Ihnen mit, ob wir Ihre Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte ablehnen (weil z. B. eine Ausnahme gilt) oder ob für die Bearbeitung Ihrer Anfrage eine Gebühr anfällt.

Sie können einen Bevollmächtigten benennen, der Ihre Rechte in Ihrem Namen ausübt. In diesem Fall müssen wir auch die Identität Ihres Bevollmächtigten überprüfen und einen Nachweis über Ihre Vollmacht einholen. Es kann sein, dass wir die Anfrage eines Vertreters ablehnen müssen, dessen Identität oder Autorisierung wir nicht überprüfen können.

Wenn Sie der Meinung sind, dass BeiGene Daten in einer Weise verarbeitet hat, die rechtswidrig ist oder Ihre Rechte verletzt oder gegen geltende Gesetze verstoßen hat, können Sie das Recht haben, sich direkt bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde zu beschweren. Ohne das Recht einzuschränken, sich direkt bei einer Behörde zu beschweren, verpflichten wir uns, personenbezogene Daten zu schützen, und Beschwerden können direkt bei uns eingereicht werden.

Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie ein Ihnen nach geltendem Recht zustehendes Recht ausüben.

ALLGEMEINER DATENSCHUTZHINWEIS FÜR KALIFORNIEN

Wenn Sie ein kalifornischer Verbraucher sind, haben wir in den vergangenen zwölf (12) Monaten möglicherweise die Kategorien personenbezogener Daten über Sie erfasst, die im Abschnitt KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE VON BEIGENE VERARBEITET WERDEN in dieser Richtlinie beschrieben sind. Diese Daten wurden für die im Abschnitt WARUM WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke erfasst und können an die im Abschnitt WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN dieser Richtlinie genannten Dritten weitergegeben worden sein.

Sie können Ihre Rechte auf Zugang zu den Daten, wie im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE in dieser Richtlinie beschrieben, ausüben, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@beigene.com schicken oder gebührenfrei unter (888) 344-1789 anrufen. Einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, verwenden und weitergeben, sind möglicherweise vom CCPA und CPRA ausgenommen, weil sie durch andere für uns geltende Bundes- und Landesgesetze geregelt sind.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von kalifornischen Verbrauchern.

Wir sind verpflichtet, die Datenschutz-Grundverordnungen der Europäischen Union und des Vereinigten Königreichs („DSGVO“), das schweizerische Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und ähnliche anwendbare lokale Gesetze in Bezug auf bestimmte personenbezogene Daten, die wir erfassen, einzuhalten. Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen sind die BeiGene-Unternehmen, auf die wir bei der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu dem oder den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen haben.

Sensible Daten

Wir verarbeiten besondere Kategorien von Daten (z. B. sensible Daten, die Aufschluss über die rassische oder ethnische Herkunft geben, oder genetische, biometrische und Gesundheitsdaten) nur dann, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, oder wenn unsere Verarbeitung für wissenschaftliche Forschungszwecke, zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, im Zusammenhang mit der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich oder anderweitig ausdrücklich gesetzlich zulässig ist.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten gesetzlich oder im Rahmen eines Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben, erfassen müssen und Sie uns die angeforderten Informationen nicht zur Verfügung stellen, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder zu schließen versuchen, möglicherweise nicht erfüllen.

15

Übertragung von Daten

BeiGene ist ein multinationales Unternehmen mit Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, China, der Schweiz, Australien und anderen Ländern. Aus diesem Grund kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen, Dienstleister oder Mitarbeiter in diesen und anderen Ländern, die nicht das gleiche Schutzniveau wie Ihr eigenes Land bieten, weitergeben oder ihnen den Zugang dazu ermöglichen. Wenn wir dies tun, verlassen wir uns in Ermangelung eines Angemessenheitsbeschlusses in Bezug auf das Empfängerland auf Schutzmaßnahmen wie genehmigte Musterverträge (z. B. die Standardvertragsklauseln der EU oder das internationale Datenübermittlungsabkommen des Vereinigten Königreichs), nachdem wir eine Bewertung des Schutzniveaus Ihrer Rechte im Hoheitsgebiet des Drittlandes vorgenommen haben, in dem der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten ansässig ist. Wenn Sie weitere Informationen über die Verwendung der Musterverträge durch BeiGene wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ihre Rechte

Die Rechte, die Sie gemäß der DSGVO in Bezug auf die von uns erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten haben können, werden im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE beschrieben. Gemäß der DSGVO kann die Ausübung dieser Rechte je nach Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten eingeschränkt oder verzögert werden, zum Beispiel:

Cookies, Pixel-Tags und andere Tracker (im Folgenden „Cookies“) sind kleine Dateien, die es ermöglichen, beim Besuch von Online-Diensten Informationen in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät (Computer, Tablet, Handy usw.) zu speichern oder abzurufen. Cookies werden häufig von Websites, mobilen Anwendungen, Software oder E-Mails verwendet. Wenn Sie unsere Websites zum ersten Mal besuchen, und erneut, wenn Sie die Cookies löschen oder die Cookies ablaufen oder sich ändern, werden Sie gefragt, welchen Cookies Sie zustimmen.

Cookies erkennen Sie nicht persönlich, sondern nur das von Ihnen verwendete Gerät. Cookies geben lediglich Informationen über Ihre Browsing-Aktivitäten weiter, um das Gerät später wiederzuerkennen und so das Browsing-Erlebnis zu verbessern, Ihre Präferenzen zu speichern oder sogar die Ihnen auf den Websites angebotenen Dienste anzupassen. Um mehr über Cookies zu erfahren, einschließlich der Frage, wie Sie sehen können, welche Cookies gesetzt wurden, besuchen Sie www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org

Wir können die folgenden Arten von Cookies auf unseren Websites verwenden:

  • Notwendige Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Websites ermöglichen (Sicherheit, Erleichterung des Browsens, Anzeige der Webseiten …). Sie können diese deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen wie unten beschrieben ändern. Wenn Sie dies tun, können Sie zwar weiterhin auf den Websites navigieren, aber einige Funktionen der Websites sind dann beeinträchtigt;
  • Analytik-Cookies, die verwendet werden, um Informationen darüber zu erfassen, wie Besucher unsere Websites nutzen, um die Websites zu verbessern, indem wir Informationen darüber erfassen, wie Sie mit den Websites interagieren; o Die Cookies erfassen Informationen in einer Art und Weise, die niemanden direkt identifiziert. Sie erfassen vielmehr Informationen in aggregierter oder verallgemeinerter statistischer Form, darunter die Anzahl der Besucher der Website und des Blogs, von wo aus die Besucher auf die Website gekommen sind und welche Seiten sie besucht haben.

Um die Verfolgung durch Google Analytics für alle Websites zu deaktivieren, besuchen Sie http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

  • Cookies für soziale Medien, die es Ihnen ermöglichen, mit Social-Media-Plug-ins auf den Websites zu interagieren und Inhalte in sozialen Netzwerken zu teilen; und
  • Werbe-Cookies, die die Platzierung von Werbung ermöglichen, um deren Effektivität zu messen und deren Inhalt an Ihr Browsing und Ihr Profil anzupassen.

Die meisten Webbrowser erlauben eine gewisse Kontrolle der meisten Cookies über die Browsereinstellungen. So gibt es in den meisten Browsern einfache Verfahren, mit denen Sie bestehende Cookies löschen können. Wenn Sie Ihren Computer oder mobilen Webbrowser so einstellen möchten, dass er standardmäßig alle Cookies ablehnt, besuchen Sie bitte die Homepage Ihres Browsers, um Anweisungen zu erhalten. Wenn Sie alle Cookies ablehnen, können Sie unsere Websites trotzdem nutzen; dies kann jedoch die Funktionalität einiger Bereiche unserer Websites beeinträchtigen.

Darüber hinaus wird Ihre IP-Adresse (eine Identifikationsnummer, die Ihrem Computer von Ihrem Internetdienstanbieter automatisch zugewiesen wird) identifiziert und automatisch in unseren Server-Protokolldateien aufgezeichnet, wenn Sie die Website besuchen, zusammen mit dem Zeitpunkt Ihres Besuchs und der Seite, die Sie besucht haben. Wir verwenden die IP-Adressen aller Besucher der Website, um die Nutzung der Website zu berechnen, um Probleme mit den Servern der Website zu diagnostizieren und um die Websites zu verwalten. Wir können auch IP-Adressen verwenden, um mit Besuchern, die unsere Nutzungsbedingungen nicht einhalten, zu kommunizieren oder deren Zugriff zu blockieren.

Wir verfolgen die Benutzer unserer Website nicht über einen längeren Zeitraum oder über die Websites Dritter hinweg, um gezielte Werbung anzubieten. Zur Zeit reagieren wir nicht auf „Nicht verfolgen“-Signale Ihres Webbrowsers, da es keinen etablierten Industriestandard gibt. Für weitere Informationen über „Nicht verfolgen“-Signale besuchen Sie bitte https://allaboutdnt.com/.

Sie können sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder unserer Praktiken haben. Bitte senden Sie eine E-Mail an privacy@beigene.com.

Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich unter Einhaltung der geltenden Gesetze zu beantworten.

Um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, unternehmen wir angemessene Schritte, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Zugang gewähren oder Korrekturen vornehmen. Bitte beachten Sie, dass trotz der beantragten Löschung oder Änderung Ihrer Daten Restinformationen in unseren Datenbanken und anderen Aufzeichnungen verbleiben können.

Wir bemühen uns, alle Menschen unabhängig von ihrer Behinderung zu betreuen. Wenn Sie die in diesem Dokument enthaltenen Informationen in einem anderen Format erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@beigene.com.

Wir sind bestrebt, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu aktualisieren, um unsere Praktiken wiederzugeben. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen. Im Falle wesentlicher Änderungen können wir Maßnahmen ergreifen, um Sie zu benachrichtigen, bevor diese in Kraft treten.

Meldung von unerwünschten Ereignissen & Produktreklamationen

Gültigkeitsdatum der letzten Aktualisierung: 29. April 2022

Klicken Sie hier, um eine Kopie dieser Datenschutzrichtlinie herunterzuladen oder auszudrucken.

BeiGene verpflichtet sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und zu schützen. Normalerweise erfassen wir keine personenbezogenen Daten einzelner Patienten, denen unsere Produkte verschrieben werden. Um unseren gesetzlichen Meldepflichten nachzukommen und die Sicherheit und Qualität unserer Produkte zu überwachen, werden jedoch im Rahmen einer Produktbeschwerde oder eines Berichts über ein unerwünschtes Ereignis personenbezogene Daten von Einzelpersonen erfasst.

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen (d. h. die Stellen, die bestimmen, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden) sind im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie:

  • BeiGene, Ltd. für die Zwecke der globalen Sicherheits- und Produktqualitätsüberwachung und -berichterstattung,
  • die BeiGene-Einheit oder der BeiGene-Geschäftspartner, die bzw. der Ihr Land oder Ihre Region unterstützt, und
  • andere Unternehmen oder Geschäftspartner von BeiGene, die diese Berichte bei den Aufsichtsbehörden in anderen Ländern oder Regionen einreichen müssen.

Diese Datenschutzrichtlinie richtet sich an alle Personen, die BeiGene, Ltd. und/oder ihren Tochtergesellschaften („BeiGene“, „wir“, „uns“, „unser“) im Rahmen einer Produktbeschwerde oder einer Meldung eines unerwünschten Ereignisses* personenbezogene Daten zur Verfügung stellen oder deren personenbezogene Daten an BeiGene, Ltd. und/oder ihre Tochtergesellschaften weitergegeben werden.

*- Wenn Sie an einer von BeiGene gesponserten klinischen Studie oder einer anderen Forschung teilnehmen und Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten oder zu Ihren Rechten im Zusammenhang mit dieser Forschung haben, lesen Sie bitte die Kopie des Patienteninformationsblatts und der Einwilligungserklärung, die Sie erhalten haben.

Weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch BeiGene für andere Zwecke finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Wir verarbeiten die uns zur Verfügung gestellten oder von uns erfassten personenbezogenen Daten, die für Ihre Meldung eines unerwünschten Ereignisses oder die Produktbeschwerde relevant sind, dazu können gehören:

Wenn Sie als Angehöriger eines Gesundheitsberufs oder einer anderen Berufsgruppe ein unerwünschtes Ereignis oder eine Produktbeschwerde melden, können wir auch Informationen über Ihre beruflichen Qualifikationen erfassen.

Die potenziellen Empfänger sind im Abschnitt WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN dieser Richtlinie näher beschrieben.

Darüber hinaus erfassen unsere Websites automatisch die folgenden Informationen durch Cookies und andere Datenerfassungstechnologien:

Die Bereitstellung bestimmter Arten von personenbezogenen Daten kann notwendig oder optional sein. Wenn Sie sich weigern, die Pflichtangaben zu machen, kann BeiGene Ihre Meldung oder Beschwerde möglicherweise nicht bearbeiten.

In einigen Fällen erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, z. B. wenn Sie uns oder eines unserer Callcenter kontaktieren, um eine Produktbeschwerde oder ein unerwünschtes Ereignis zu melden, das Sie oder jemand, den Sie kennen, bei der Einnahme unserer Medikamente oder Therapien erlitten hat.

Manchmal erhalten wir auch personenbezogene Informationen über Sie von Ihrem Arzt oder anderen Personen, die Informationen für uns erfassen oder die Informationen mit uns teilen, um eine Produktbeschwerde oder ein unerwünschtes Ereignis zu melden. Darüber hinaus können Informationen von unseren Geschäftspartnern und Verkäufern erfasst werden, die diese Informationen an uns weitergeben, und sie können aus Veröffentlichungen, Präsentationen oder Meetings sowie aus Beiträgen auf Websites und in anderen sozialen Medien über eine starke Produktbeschwerde oder ein unerwünschtes Ereignis erfasst werden.

Wenn Sie unsere Websites nutzen, können wir darüber hinaus Informationen von Ihrem Computer oder einem anderen Gerät durch die Verwendung von Cookies und anderen Datenerfassungstechnologien erfassen. Für weitere Informationen über Cookies und andere Datenerfassungstechnologien lesen Sie bitte den Abschnitt unten über unsere Cookie-Richtlinie oder die Cookie-Richtlinie, die für die von Ihnen aufgerufene Website gilt.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung, Überwachung, Berücksichtigung und ggf. Meldung Ihrer Meldung von unerwünschten Ereignissen oder Produktbeschwerden verarbeitet.

Eine solche Datenverarbeitung ist für uns erforderlich, um unseren gesetzlichen, vertraglichen und behördlichen Verpflichtungen zur Überwachung und/oder Meldung von unerwünschten Ereignissen und Problemen mit der Qualität unserer Produkte nachzukommen, sowie für unser berechtigtes Interesse, Beschwerden über unsere Arzneimittel oder Therapien zu überwachen und zu berücksichtigen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von BeiGene und an Dritte weitergeben, mit denen wir Verträge abgeschlossen haben, oder soweit dies nach geltendem Recht zulässig oder erforderlich ist. Die Art der Informationen, die wir weitergeben, die Zwecke, zu denen wir sie weitergeben, und die vertraglichen Maßnahmen, die wir ergreifen, hängen von der Rolle der Drittpartei ab. Wir verkaufen die von uns erfassten personenbezogenen Daten jedoch nicht.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet, sie länger aufzubewahren.

Im Besonderen:

  • Im Falle einer Meldung eines unerwünschten Ereignisses werden wir die personenbezogenen Daten zu Ihrer Meldung mindestens 25 Jahre lang aufbewahren.
  • Im Falle einer Beschwerde über eines unserer Produkte oder eine unserer Therapien bewahren wir die personenbezogenen Daten zu Ihrer Meldung mindestens 25 Jahre lang auf.

Darüber hinaus kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten während folgender Zeiträume für eine längere Zeit aufbewahren:

  • der Verjährungsfrist, falls erforderlich für Beweiszwecke;
  • der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, insbesondere in Bezug auf behördliche Angelegenheiten, oder andere obligatorische Aufbewahrungsfristen (z. B. rechtliche Aufbewahrung oder Untersuchung).

BeiGene ist in vielen Ländern auf der ganzen Welt tätig und Ihre personenbezogenen Daten können für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke an unsere verbundenen Unternehmen, Dienstleister, Partner, Mitarbeiter und Aufsichtsbehörden in verschiedenen Ländern weitergegeben werden bzw. für diese zugänglich sein. Die Gesetze in bestimmten Ländern bieten möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz wie die Gesetze in Ihrem Land oder Ihrer Region. Wenn dies der Fall ist, ergreifen wir im Rahmen der geltenden Gesetze Maßnahmen zum Schutz Ihrer übertragenen Daten, wie z. B. den Abschluss von Verträgen mit den Empfängern Ihrer Daten oder die Implementierung zusätzlicher Datensicherheitsmaßnahmen.

Obwohl wir angemessene physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren eingerichtet haben, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff und Offenlegung zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren. Sie sollten besonders sorgfältig entscheiden, welche Informationen Sie übermitteln, hochladen, senden oder anderweitig an uns übermitteln.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unseren gesetzlichen Verpflichtungen und berechtigten Interessen in Bezug auf die Sicherheit und Qualität unserer Produkte. Diese Verpflichtungen sind unabhängig vom Alter der meldenden Person oder des Patienten.

Wir nehmen unsere Verpflichtungen aus den geltenden Gesetzen bezüglich der Erfassung von Daten von oder über Kinder ernst. Wir beabsichtigen nicht, unsere Websites an Personen unter 16 Jahren („Kinder“) zu richten, und wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten direkt von Kindern über unsere Websites. Wir bitten darum, dass Kinder unsere Websites nicht nutzen und uns keine Informationen über unsere Websites oder auf andere Weise zur Verfügung stellen, es sei denn, wir haben zuvor gegebenenfalls die Zustimmung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten eingeholt.

Unter bestimmten Gesetzen wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem California Consumer Privacy Act of 2018 (CCPA), dem California Privacy Rights Act of 2020 (CPRA) oder dem chinesischen Cybersicherheitsgesetz (einschließlich seiner Durchführungsbestimmungen und nationalen Standards) haben Sie möglicherweise die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Ihr Recht auf Zugang. Sie können das Recht haben, von uns klare, transparente und verständliche Informationen darüber zu verlangen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sowie Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Es gibt einige Ausnahmen, d. h. Sie erhalten möglicherweise nicht immer alle Informationen, die wir verarbeiten.
  • Ihr Recht auf Berichtigung. Sie können das Recht haben, die Berichtigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach veraltet oder ungenau sind, und die Vervollständigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach unvollständig sind, zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während eines begrenzten Zeitraums einzuschränken.
  • Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie können das Recht haben, der Verarbeitung zu widersprechen. In diesem Fall wird BeiGene Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, BeiGene kann zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, wie z. B. die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können das Recht haben, zu verlangen, dass wir die Informationen, die Sie uns gegeben haben, von einer Organisation an eine andere oder an Sie weitergeben.

Je nach Ihrem Wohnsitzland und dem Land, in dem die BeiGene-Einheit, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ihren Sitz hat, haben Sie möglicherweise zusätzliche lokale Rechte in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, verwenden und weitergeben, von den oben genannten Rechten ausgenommen sein können.

Sie können Ihre Anfrage an uns richten, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@beigene.com senden.

Wir werden Ihre Anfragen innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Zeitspanne beantworten. Unter bestimmten Umständen kann BeiGene Sie um bestimmte Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und die Ausübung Ihrer Rechte zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme zum Schutz personenbezogener Daten. Wenn Ihre Anfrage abgeschlossen ist, teilen wir Ihnen mit, ob wir Ihre Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte ablehnen (weil z. B. eine Ausnahme gilt) oder ob für die Bearbeitung Ihrer Anfrage eine Gebühr anfällt.

Sie können einen Bevollmächtigten benennen, der Ihre Rechte in Ihrem Namen ausübt. In diesem Fall müssen wir auch die Identität Ihres Bevollmächtigten überprüfen und einen Nachweis über Ihre Vollmacht einholen. Es kann sein, dass wir die Anfrage eines Vertreters ablehnen müssen, dessen Identität oder Autorisierung wir nicht überprüfen können.

Wenn Sie der Meinung sind, dass BeiGene Daten in einer Weise verarbeitet hat, die rechtswidrig ist oder Ihre Rechte verletzt oder gegen geltende Gesetze verstoßen hat, haben Sie das Recht, sich direkt bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde zu beschweren. Ohne das Recht einzuschränken, sich direkt bei einer Behörde zu beschweren, verpflichten wir uns, personenbezogene Daten zu schützen, und Beschwerden können direkt bei uns eingereicht werden.

Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie ein Ihnen nach geltendem Recht zustehendes Recht ausüben.

ALLGEMEINER DATENSCHUTZHINWEIS FÜR KALIFORNIEN

Wenn Sie ein kalifornischer Verbraucher sind, haben wir in den vergangenen zwölf (12) Monaten möglicherweise die Kategorien personenbezogener Daten über Sie erfasst, die im Abschnitt KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE VON BEIGENE VERARBEITET WERDEN in dieser Richtlinie beschrieben sind. Diese Daten wurden für die im Abschnitt WARUM WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke erfasst und können an die im Abschnitt WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN dieser Richtlinie genannten Dritten weitergegeben worden sein.

Sie können Ihre Rechte auf Zugang zu den Daten, wie im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE in dieser Richtlinie beschrieben, ausüben, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@beigene.com schicken oder gebührenfrei unter (888) 344-1789 anrufen. Einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, verwenden und weitergeben, sind möglicherweise vom CCPA und CPRA ausgenommen, weil sie durch andere für uns geltende Bundes- und Landesgesetze geregelt sind.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von kalifornischen Verbrauchern.

Wir sind verpflichtet, die Datenschutz-Grundverordnungen der Europäischen Union und des Vereinigten Königreichs („DSGVO“), das schweizerische Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und ähnliche anwendbare lokale Gesetze in Bezug auf bestimmte personenbezogene Daten, die wir erfassen, einzuhalten. Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen sind die BeiGene-Unternehmen, auf die wir bei der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu dem oder den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen haben.

Sensible Daten

Wir verarbeiten besondere Kategorien von Daten (z. B. sensible Daten, die Aufschluss über die rassische oder ethnische Herkunft geben, oder genetische, biometrische und Gesundheitsdaten) nur dann, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, oder wenn unsere Verarbeitung für wissenschaftliche Forschungszwecke, zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, im Zusammenhang mit der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich oder anderweitig ausdrücklich gesetzlich zulässig ist.

Übertragung von Daten

BeiGene ist ein multinationales Unternehmen mit Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, China, der Schweiz, Australien und anderen Ländern. Aus diesem Grund kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen, Dienstleister oder Mitarbeiter in diesen und anderen Ländern, die nicht das gleiche Schutzniveau wie Ihr eigenes Land bieten, weitergeben oder ihnen den Zugang dazu ermöglichen. Wenn wir dies tun, verlassen wir uns in Ermangelung eines Angemessenheitsbeschlusses in Bezug auf das Empfängerland auf Schutzmaßnahmen wie genehmigte Musterverträge (z. B. die Standardvertragsklauseln der EU oder das internationale Datenübermittlungsabkommen des Vereinigten Königreichs), nachdem wir eine Bewertung des Schutzniveaus Ihrer Rechte im Hoheitsgebiet des Drittlandes vorgenommen haben, in dem der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten ansässig ist. Wenn Sie weitere Informationen über die Verwendung der Musterverträge durch BeiGene wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ihre Rechte

Die Rechte, die Sie gemäß der DSGVO in Bezug auf die von uns erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten haben können, werden im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE beschrieben. Gemäß der DSGVO kann die Ausübung dieser Rechte je nach Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten eingeschränkt oder verzögert werden, zum Beispiel:

Cookies, Pixel-Tags und andere Tracker (im Folgenden „Cookies“) sind kleine Dateien, die es ermöglichen, beim Besuch von Online-Diensten Informationen in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät (Computer, Tablet, Handy usw.) zu speichern oder abzurufen. Cookies werden häufig von Websites, mobilen Anwendungen, Software oder E-Mails verwendet. Wenn Sie unsere Websites zum ersten Mal besuchen, und erneut, wenn Sie die Cookies löschen oder die Cookies ablaufen oder sich ändern, werden Sie gefragt, welchen Cookies Sie zustimmen.

Cookies erkennen Sie nicht persönlich, sondern nur das von Ihnen verwendete Gerät. Cookies geben lediglich Informationen über Ihre Browsing-Aktivitäten weiter, um das Gerät später wiederzuerkennen und so das Browsing-Erlebnis zu verbessern, Ihre Präferenzen zu speichern oder sogar die Ihnen auf den Websites angebotenen Dienste anzupassen. Um mehr über Cookies zu erfahren, einschließlich der Frage, wie Sie sehen können, welche Cookies gesetzt wurden, besuchen Sie www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org

Wir können die folgenden Arten von Cookies auf unseren Websites verwenden:

  • Notwendige Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Websites ermöglichen (Sicherheit, Erleichterung des Browsens, Anzeige der Webseiten …). Sie können diese deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen wie unten beschrieben ändern. Wenn Sie dies tun, können Sie zwar weiterhin auf den Websites navigieren, aber einige Funktionen der Websites sind dann beeinträchtigt;
  • Analytik-Cookies, die verwendet werden, um Informationen darüber zu erfassen, wieBesucher unsere Websites nutzen, um die Websites zu verbessern, indemwirInformationen darüber erfassen, wie Sie mitden Websites interagieren;
    • Die Cookies erfassen Informationen in einer Art und Weise, die niemandendirekt identifiziert. Sie erfassen vielmehr Informationen in aggregierter oder verallgemeinerter statistischer Form, darunter die Anzahl der BesucherderWebsite und desBlogs, von wo aus die Besucher auf die Websitegekommen sind und welche Seiten sie besucht haben.
    • Eines der analytischenCookies, die wir verwenden, ist Google Analytics.Googles Übersicht über die Datenschutzpraktiken und -garantien finden Sieunter:https://support.google.com/analytics/answer/6004245. Um die Verfolgung durch Google Analytics für alle Websites zu deaktivieren,besuchen Siehttp://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
  • Cookies für soziale Medien, diees Ihnen ermöglichen, mit Social-Media-Plug-insaufden Websites zu interagieren und Inhalte in sozialen Netzwerken zu teilen; und
  • Werbe-Cookies, die die Platzierungvon Werbung ermöglichen, um deren Effektivitätzu messen und deren Inhalt an Ihr Browsing und Ihr Profil anzupassen.

Die meisten Webbrowser erlauben eine gewisse Kontrolle dermeisten Cookies überdieBrowsereinstellungen.So gibt es in den meisten Browsern einfache Verfahren, mitdenen Sie bestehende Cookies löschen können. Wenn Sie Ihren Computer odermobilenWebbrowser so einstellen möchten, dass er standardmäßig alle Cookies ablehnt, besuchenSie bitte dieHomepage Ihres Browsers, um Anweisungen zu erhalten. Wenn Sie alleCookiesablehnen, können Sie unsere Websites trotzdem nutzen; dies kann jedoch die Funktionalität einiger Bereiche unserer Websites beeinträchtigen.

Darüber hinaus wird Ihre IP-Adresse (eine Identifikationsnummer, die IhremComputer vonIhrem Internetdienstanbieter automatisch zugewiesen wird) identifiziertundautomatisch in unseren Server-Protokolldateien aufgezeichnet, wenn Sie die Websitebesuchen, zusammen mit dem Zeitpunkt Ihres Besuchs und der Seite, die Sie besucht haben.Wir verwenden die IP-Adressen aller Besucher der Website, um die Nutzung der Websitezuberechnen, um Probleme mit den Servern der Website zu diagnostizierenund um die Websites zu verwalten. Wir können IP-Adressen auch verwenden,um mit Besuchern, die unsere Nutzungsbedingungennicht einhalten, zu kommunizierenoder deren Zugriff zu blockieren.

Wir verfolgen die Benutzer unsererWebsite nicht über einen längeren Zeitraum oder überdie Websites Dritter hinweg, um gezielte Werbung anzubieten. Zur Zeit reagieren wirnichtauf „Nicht verfolgen“-Signale Ihres Webbrowsers, da es keinen etabliertenIndustriestandard gibt. Für weitere Informationen über „Nicht verfolgen“-Signale besuchenSie bittehttps://allaboutdnt.com/.

Sie können sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder unserer Praktiken haben. Bitte senden Sie eine E-Mail an privacy@beigene.com.

Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich unter Einhaltung der geltenden Gesetze zu beantworten.

Um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, unternehmen wir angemessene Schritte, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Zugang gewähren oder Korrekturen vornehmen. Bitte beachten Sie, dass trotz der beantragten Löschung oder Änderung Ihrer Daten Restinformationen in unseren Datenbanken und anderen Aufzeichnungen verbleiben können.

Wir bemühen uns, alle Menschen unabhängig von ihrer Behinderung zu betreuen. Wenn Sie die in diesem Dokument enthaltenen Informationen in einem anderen Format erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@beigene.com.

Wir sind bestrebt, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu aktualisieren, um unsere Praktiken wiederzugeben. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen. Im Falle wesentlicher Änderungen können wir Maßnahmen ergreifen, um Sie zu benachrichtigen, bevor diese in Kraft treten.

Gültigkeitsdatum der letzten Aktualisierung: 19. April 2022

Klicken Sie hier, um eine Kopie dieser Datenschutzrichtlinie herunterzuladen oder auszudrucken.

BeiGene verpflichtet sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und zu schützen.

Der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten (d. h. die Instanz, die bestimmt, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden) im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie ist BeiGene, Ltd, es sei denn:

  • ein anderes Unternehmen wurde in anderen Datenschutzrichtlinien oder Informationshinweisen genannt, oder
  • Sie interagieren mit einer anderen BeiGene-Einheit oder stellen ihr Dienstleistungen zur Verfügung.

In diesen Fällen ist die andere Einheit, die identifiziert wurde oder mit der Sie interagieren oder für die Sie Dienstleistungen erbringen, der Datenverantwortliche.

Diese Datenschutzrichtlinie richtet sich an Angehörige der Gesundheitsberufe und andere medizinische Fachkräfte wie Apotheker, Statistiker, Mitarbeiter und andere Vertreter von Arztpraxen, Krankenhäusern und akademischen und medizinischen Zentren, mit denen wir zusammenarbeiten (insgesamt „Angehörige der Gesundheitsberufe“), die BeiGene, Ltd. und/oder ihre Tochtergesellschaften („BeiGene“, „wir“, „uns“, „unser“) mit personenbezogenen Informationen versorgen und/oder deren personenbezogene Daten wir erhalten.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie BeiGene die von uns über Sie erfassten personenbezogenen Daten verwendet und wie Sie Ihre Rechte ausüben können.

Wenn Sie diese Datenschutzrichtlinie lesen, beachten Sie bitte die folgenden wichtigen Informationen über die Anwendung dieser Datenschutzrichtlinie:

  1. Diese Datenschutzrichtlinie enthält bestimmte Abschnitte, die möglicherweise aufgrund Ihres Standortes oder der Art der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, nicht auf Sie zutreffen.
  2. Diese Datenschutzrichtlinie kann durch andere Datenschutzrichtlinien oder Informationshinweise ergänzt oder ersetzt werden, die Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten in bestimmten anderen Zusammenhängen verwendet und offengelegt werden. In dem Maße, in dem diese Richtlinien oder Hinweise zur Verfügung gestellt, veröffentlicht und/oder referenziert werden, gelten diese anderen Datenschutzrichtlinien oder -hinweise und nicht die vorliegende Richtlinie für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  3. Unsere Websites, Webportale, mobilen Anwendungen oder anderen digitalen Dienste (zusammen unsere „Websites“) können Links zu Websites Dritter enthalten, die wir nicht betreiben, kontrollieren oder befürworten. Sobald Sie unsere Websites verlassen, sind wir nicht mehr für den Schutz und die Geheimhaltung der von Ihnen bereitgestellten Informationen verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites Dritter zu lesen und sich bei Bedarf direkt mit diesen Websites in Verbindung zu setzen, um sich über deren Datenschutzpraktiken zu informieren.

In den vergangenen zwölf (12) Monaten hat BeiGene in folgenden Fällen möglicherweise eine der folgenden Kategorien personenbezogener Daten über Sie erfasst und verarbeitet:

  • Sie interagieren mit Mitarbeitern oder Vertretern von BeiGene;
  • Sie nehmen an Aktivitäten im Zusammenhang mit BeiGene teil oder bitten darum, für diese in Betracht gezogen zu werden, wie z. B. klinische Studien, Programme für Härtefälle, Beiräte oder Beratertätigkeiten;
  • Sie melden sich für eine von BeiGene gesponserte Veranstaltung an;
  • Sie kontaktieren uns bezüglich medizinischer Informationen, unerwünschter Ereignisse, Sicherheit, Qualität oder anderer Angelegenheiten; und
  • Unsere Dienstleister oder Mitarbeiter geben unter Einhaltung der geltenden Gesetze Informationen über Sie an uns weiter.

Die potenziellen Empfänger sind im Abschnitt WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN dieser Richtlinie näher beschrieben.

Bestimmte Informationen (wie z. B., falls zutreffend, Ihre zahlungsrelevanten Informationen, staatlich ausgestellte Ausweise) können nach geltendem Recht als sensible personenbezogene Daten gelten. Wir werden:

  • geeignete Maßnahmen ergreifen, um Ihre sensiblen personenbezogenen Daten zu schützen und zu verarbeiten; und
  • Hinweise geben und/oder Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten einholen, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Darüber hinaus erfassen unsere Websites automatisch die folgenden Informationen durch Cookies und andere Datenerfassungstechnologien:

Die Bereitstellung bestimmter Arten von personenbezogenen Daten kann notwendig oder optional sein. Obligatorische Angaben werden zum Zeitpunkt der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten als solche gekennzeichnet. Wenn Sie sich weigern, die Pflichtangaben zu machen, kann BeiGene Ihre Anfrage möglicherweise nicht bearbeiten.

In den meisten Fällen erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, z. B. wenn Sie sich telefonisch oder persönlich mit uns in Verbindung setzen, ein Formular oder eine Umfrage ausfüllen, Dienstleistungen erbringen, sich für ein Konto registrieren oder den Erhalt von Marketingmaterial und Informationen anfordern.

Manchmal erhalten wir personenbezogene Informationen über Sie auch aus anderen Quellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: unsere Forschungspartner und -mitarbeiter, Spezialapotheken, Krankenversicherungen oder öffentlich zugängliche Quellen (wie Websites, soziale Medien und andere digitale Plattformen, Publikationsdatenbanken, Zeitschriften, Gesellschaften, Websites von Redaktionen, nationale Register, Berufsverzeichnisse und Datenbanken von Angehörigen der Heilberufe) oder Drittanbieter und Dienstleister, die in unserem Auftrag handeln, vor allem, um Sie aufgrund Ihrer fachlichen Kompetenz zu kontaktieren oder um Behandlungspraktiken in Ihrem Fachgebiet besser zu verstehen.

Wenn Sie unsere Websites nutzen, können wir darüber hinaus Informationen von Ihrem Computer oder einem anderen Gerät durch die Verwendung von Cookies und anderen Datenerfassungstechnologien erfassen. Für weitere Informationen über Cookies und andere Datenerfassungstechnologien lesen Sie bitte die für die von Ihnen aufgerufene Website geltende Cookie-Richtlinie.

Die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, hängt davon ab, warum wir sie erfasst haben. Abhängig von Ihrer Beziehung zu BeiGene und/oder Ihren Interaktionen mit BeiGene sowie von den geltenden Gesetzen und unseren eigenen Verfahren und Anforderungen kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen verarbeiten:

Wir treffen keine Entscheidungen, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten beruhen, einschließlich Profilerstellung, es sei denn, wir informieren Sie darüber, wie es die geltenden Gesetze verlangen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von BeiGene und an Dritte weitergeben, mit denen wir einen Vertrag abgeschlossen haben, oder soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Die Art der Informationen, die wir weitergeben, die Zwecke, zu denen wir sie weitergeben, und die vertraglichen Maßnahmen, die wir ergreifen, hängen von der Rolle der Drittpartei ab. Wir verkaufen die von uns erfassten personenbezogenen Daten jedoch nicht.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet, sie länger aufzubewahren. Um den angemessenen Aufbewahrungszeitraum für Informationen zu bestimmen, berücksichtigen wir den Umfang, die Art und die Sensibilität der Informationen, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung der Informationen, die Zwecke, für die wir die Informationen verarbeiten, ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, sowie alle anwendbaren globalen rechtlichen, regulatorischen und Compliance-Anforderungen.

Insbesondere werden alle Daten, die für Ihr Abonnement eines E-Mail-Benachrichtigungsdienstes oder eines Newsletters erfasst werden, so lange gespeichert, bis Sie sich abmelden, und die Daten, die Sie uns über Ihre Anfragen zur Verfügung stellen, werden mindestens bis zu ihrer vollständigen Bearbeitung gespeichert. Wir werden Ihre Abmeldungsanfrage gegebenenfalls so lange aufbewahren, wie es notwendig ist, um dieser Anfrage nachzukommen.

Darüber hinaus bewahrt BeiGene Ihre personenbezogenen Daten während folgender Zeiträume auf:

  • der Verjährungsfrist, falls erforderlich für Beweiszwecke;
  • die geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, insbesondere in Bezug auf kommerzielle, Compliance- und regulatorische Angelegenheiten, oder andere obligatorische Aufbewahrungsfristen (z. B. rechtliche Aufbewahrung oder Untersuchung).

BeiGene ist in vielen Ländern auf der ganzen Welt tätig und Ihre personenbezogenen Daten können für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke an unsere verbundenen Unternehmen, Dienstleister, Partner, Mitarbeiter und Aufsichtsbehörden in verschiedenen Ländern weitergegeben werden bzw. für diese zugänglich sein. Die Gesetze in bestimmten Ländern bieten möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz wie die Gesetze in Ihrem Land oder Ihrer Region. Wenn dies der Fall ist, ergreifen wir im Rahmen der geltenden Gesetze Maßnahmen zum Schutz Ihrer übertragenen Daten, wie z. B. den Abschluss von Verträgen mit den Empfängern Ihrer Daten oder die Implementierung zusätzlicher Datensicherheitsmaßnahmen.

Obwohl wir angemessene physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren eingerichtet haben, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff und Offenlegung zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren. Sie sollten besonders sorgfältig entscheiden, welche Informationen Sie übermitteln, hochladen, senden oder anderweitig an uns übermitteln.

Sie können sich dafür entscheiden, uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass Sie nicht in der Lage sind, Ihre Beziehung zu uns fortzusetzen, mit uns zu interagieren oder bestimmte Dienstleistungen zu nutzen, z. B. Patientenunterstützungsdienste.

Sie können sich jederzeit von unseren Marketingmitteilungen abmelden, indem Sie die Abmeldefunktion in jeder Marketing-E-Mail nutzen, die Sie erhalten haben. Wenn Sie sich vom Marketing abmelden, können wir Ihnen weiterhin E-Mail-Nachrichten mit Beziehungs- oder Transaktionscharakter senden.

Unter bestimmten Gesetzen wie der DSGVO, dem California Consumer Privacy Act of 2018 (CCPA), dem California Privacy Rights Act of 2020 (CPRA) oder dem chinesischen Cybersicherheitsgesetz (einschließlich seiner Durchführungsbestimmungen und nationalen Standards) haben Sie möglicherweise die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Ihr Recht auf Zugang. Sie können das Recht haben, von uns klare, transparente und verständliche Informationen darüber zu verlangen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sowie Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Es gibt einige Ausnahmen, d. h. Sie erhalten möglicherweise nicht immer alle Informationen, die wir verarbeiten.
  • Ihr Recht auf Berichtigung. Sie können das Recht haben, die Berichtigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach veraltet oder ungenau sind, und die Vervollständigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach unvollständig sind, zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während eines begrenzten Zeitraums einzuschränken.
  • Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie können das Recht haben, der Verarbeitung zu widersprechen. In diesem Fall wird BeiGene Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, BeiGene kann zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, wie z. B. die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können das Recht haben, zu verlangen, dass wir die Informationen, die Sie uns gegeben haben, von einer Organisation an eine andere oder an Sie weitergeben.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne dass dieser Widerruf die Rechtmäßigkeit der zuvor durchgeführten Verarbeitungen beeinträchtigt.
  • Recht, Ihr Konto zu schließen. Wenn Sie unsere Dienstleistungen über Online-Konten beziehen, haben Sie das Recht, Ihre Konten zu schließen. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten, die mit Ihren Konten verbunden sind, löschen oder anonymisieren, es sei denn, die geltenden Gesetze erlauben etwas anderes.

Je nach Ihrem Wohnsitzland und dem Land, in dem die BeiGene-Einheit, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ihren Sitz hat, haben Sie möglicherweise zusätzliche lokale Rechte in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, verwenden und weitergeben, von den oben genannten Rechten ausgenommen sein können.

Sie können Ihre Anfrage an uns richten, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@beigene.com senden.

Wir werden Ihre Anfragen innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Zeitspanne beantworten. Unter bestimmten Umständen kann BeiGene Sie um bestimmte Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und die Ausübung Ihrer Rechte zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme zum Schutz personenbezogener Daten. Wenn Ihre Anfrage abgeschlossen ist, teilen wir Ihnen mit, ob wir Ihre Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte ablehnen (weil z. B. eine Ausnahme gilt) oder ob für die Bearbeitung Ihrer Anfrage eine Gebühr anfällt.

Sie können einen Bevollmächtigten benennen, der Ihre Rechte in Ihrem Namen ausübt. In diesem Fall müssen wir auch die Identität Ihres Bevollmächtigten überprüfen und einen Nachweis über Ihre Vollmacht einholen. Es kann sein, dass wir die Anfrage eines Vertreters ablehnen müssen, dessen Identität oder Autorisierung wir nicht überprüfen können.

Wenn Sie der Meinung sind, dass BeiGene Daten in einer Weise verarbeitet hat, die rechtswidrig ist oder Ihre Rechte verletzt oder gegen geltende Gesetze verstoßen hat, können Sie das Recht haben, sich direkt bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde zu beschweren. Ohne das Recht einzuschränken, sich direkt bei einer Behörde zu beschweren, verpflichten wir uns, personenbezogene Daten zu schützen, und Beschwerden können direkt bei uns eingereicht werden.

Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie ein Ihnen nach geltendem Recht zustehendes Recht ausüben.

ALLGEMEINER DATENSCHUTZHINWEIS FÜR KALIFORNIEN

Wenn Sie ein kalifornischer Verbraucher sind, haben wir in den vergangenen zwölf (12) Monaten möglicherweise die Kategorien personenbezogener Daten über Sie erfasst, die im Abschnitt KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE VON BEIGENE VERARBEITET WERDEN in dieser Richtlinie beschrieben sind. Diese Daten wurden für die im Abschnitt WARUM WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke erfasst und können an die im Abschnitt WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN dieser Richtlinie genannten Dritten weitergegeben worden sein.

Sie können Ihre Rechte auf Zugang zu den Daten, wie im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE in dieser Richtlinie beschrieben, ausüben, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@beigene.com schicken oder gebührenfrei unter (888) 344-1789 anrufen. Einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, verwenden und weitergeben, sind möglicherweise vom CCPA und CPRA ausgenommen, weil sie durch andere für uns geltende Bundes- und Landesgesetze geregelt sind.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von kalifornischen Verbrauchern.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN FÜR PERSONEN IN DER EUROPÄISCHEN UNION/DEM EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUM, DEM VEREINIGTEN KÖNIGREICH ODER DER SCHWEIZ

Wir sind verpflichtet, die Datenschutz-Grundverordnungen der Europäischen Union und des Vereinigten Königreichs („DSGVO“), das schweizerische Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und ähnliche anwendbare lokale Gesetze in Bezug auf bestimmte personenbezogene Daten, die wir erfassen, einzuhalten. Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen sind die BeiGene-Unternehmen, auf die wir bei der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu dem oder den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen haben.

Sensible Daten

Wir verarbeiten besondere Kategorien von Daten (z. B. sensible Daten, die Aufschluss über die rassische oder ethnische Herkunft geben, oder genetische, biometrische und Gesundheitsdaten) nur dann, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, oder wenn unsere Verarbeitung für wissenschaftliche Forschungszwecke, zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, im Zusammenhang mit der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich oder anderweitig ausdrücklich gesetzlich zulässig ist.

18

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten gesetzlich oder im Rahmen eines Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben, erfassen müssen und Sie uns die angeforderten Informationen nicht zur Verfügung stellen, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder zu schließen versuchen, möglicherweise nicht erfüllen.

Übertragung von Daten

BeiGene ist ein multinationales Unternehmen mit Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, China, der Schweiz, Australien und anderen Ländern. Aus diesem Grund kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen, Dienstleister oder Mitarbeiter in diesen und anderen Ländern, die nicht das gleiche Schutzniveau wie Ihr eigenes Land bieten, weitergeben oder ihnen den Zugang dazu ermöglichen. Wenn wir dies tun, verlassen wir uns in Ermangelung eines Angemessenheitsbeschlusses in Bezug auf das Empfängerland auf Schutzmaßnahmen wie genehmigte Musterverträge (z. B. die Standardvertragsklauseln der EU oder das internationale Datenübermittlungsabkommen des Vereinigten Königreichs), nachdem wir eine Bewertung des Schutzniveaus Ihrer Rechte im Hoheitsgebiet des Drittlandes vorgenommen haben, in dem der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten ansässig ist. Wenn Sie weitere Informationen über die Verwendung der Musterverträge durch BeiGene wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ihre Rechte

Die Rechte, die Sie gemäß der DSGVO in Bezug auf die von uns erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten haben können, werden im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE beschrieben. Gemäß der DSGVO kann die Ausübung dieser Rechte je nach Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten eingeschränkt oder verzögert werden, zum Beispiel:

Cookies, Pixel-Tags und andere Tracker (im Folgenden „Cookies“) sind kleine Dateien, die es ermöglichen, beim Besuch von Online-Diensten Informationen in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät (Computer, Tablet, Handy usw.) zu speichern oder abzurufen. Cookies werden häufig von Websites, mobilen Anwendungen, Software oder E-Mails verwendet. Wenn Sie unsere Websites zum ersten Mal besuchen, und erneut, wenn Sie die Cookies löschen oder die Cookies ablaufen oder sich ändern, werden Sie gefragt, welchen Cookies Sie zustimmen.

Cookies erkennen Sie nicht persönlich, sondern nur das von Ihnen verwendete Gerät. Cookies geben lediglich Informationen über Ihre Browsing-Aktivitäten weiter, um das Gerät später wiederzuerkennen und so das Browsing-Erlebnis zu verbessern, Ihre Präferenzen zu speichern oder sogar die Ihnen auf den Websites angebotenen Dienste anzupassen. Um mehr über Cookies zu erfahren, einschließlich der Frage, wie Sie sehen können, welche Cookies gesetzt wurden, besuchen Sie www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org

Wir können die folgenden Arten von Cookies auf unseren Websites verwenden:

  • Notwendige Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Websites ermöglichen (Sicherheit, Erleichterung des Browsens, Anzeige der Webseiten …). Sie können diese deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen wie unten beschrieben ändern. Wenn Sie dies tun, können Sie zwar weiterhin auf den Websites navigieren, aber einige Funktionen der Websites sind dann beeinträchtigt;
  • Analytik-Cookies, die verwendet werden, um Informationen darüber zu erfassen, wie Besucher unsere Websites nutzen, um die Websites zu verbessern, indem wir Informationen darüber erfassen, wie Sie mit den Websites interagieren;
    • Die Cookies erfassen Informationen in einer Art und Weise, die niemanden direkt identifiziert. Sie erfassen vielmehr Informationen in aggregierter oder verallgemeinerter statistischer Form, darunter die Anzahl der Besucher der Website und des Blogs, von wo aus die Besucher auf die Website gekommen sind und welche Seiten sie besucht haben.
    • Eines der analytischen Cookies, die wir verwenden, ist Google Analytics. Googles Übersicht über die Datenschutzpraktiken und -garantien finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245. Um die Verfolgung durch Google Analytics für alle Websites zu deaktivieren, besuchen Sie http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
  • Cookies für soziale Medien, die es Ihnen ermöglichen, mit Social-Media-Plug-ins auf den Websites zu interagieren und Inhalte in sozialen Netzwerken zu teilen; und
  • Werbe-Cookies, die die Platzierung von Werbung ermöglichen, um deren Effektivität zu messen und deren Inhalt an Ihr Browsing und Ihr Profil anzupassen.

Die meisten Webbrowser erlauben eine gewisse Kontrolle der meisten Cookies über die Browsereinstellungen. So gibt es in den meisten Browsern einfache Verfahren, mit denen Sie bestehende Cookies löschen können. Wenn Sie Ihren Computer oder mobilen Webbrowser so einstellen möchten, dass er standardmäßig alle Cookies ablehnt, besuchen Sie bitte die Homepage Ihres Browsers, um Anweisungen zu erhalten. Wenn Sie alle Cookies ablehnen, können Sie unsere Websites trotzdem nutzen; dies kann jedoch die Funktionalität einiger Bereiche unserer Websites beeinträchtigen.

Darüber hinaus wird Ihre IP-Adresse (eine Identifikationsnummer, die Ihrem Computer von Ihrem Internetdienstanbieter automatisch zugewiesen wird) identifiziert und automatisch in unseren Server-Protokolldateien aufgezeichnet, wenn Sie die Website besuchen, zusammen mit dem Zeitpunkt Ihres Besuchs und der Seite, die Sie besucht haben. Wir verwenden die IP-Adressen aller Besucher der Website, um die Nutzung der Website zu berechnen, um Probleme mit den Servern der Website zu diagnostizieren und um die Websites zu verwalten. Wir können auch IP-Adressen verwenden, um mit Besuchern, die unsere Nutzungsbedingungen nicht einhalten, zu kommunizieren oder deren Zugriff zu blockieren.

Wir verfolgen die Benutzer unserer Website nicht über einen längeren Zeitraum oder über die Websites Dritter hinweg, um gezielte Werbung anzubieten. Zur Zeit reagieren wir nicht auf „Nicht verfolgen“-Signale Ihres Webbrowsers, da es keinen etablierten Industriestandard gibt. Für weitere Informationen über „Nicht verfolgen“-Signale besuchen Sie bitte https://allaboutdnt.com/.

Sie können sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder unserer Praktiken haben. Bitte senden Sie eine E-Mail an privacy@beigene.com.

Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich unter Einhaltung der geltenden Gesetze zu beantworten.

Um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, unternehmen wir angemessene Schritte, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Zugang gewähren oder Korrekturen vornehmen. Bitte beachten Sie, dass trotz der beantragten Löschung oder Änderung Ihrer Daten Restinformationen in unseren Datenbanken und anderen Aufzeichnungen verbleiben können.

Wir bemühen uns, alle Menschen unabhängig von ihrer Behinderung zu betreuen. Wenn Sie die in diesem Dokument enthaltenen Informationen in einem anderen Format erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@beigene.com.

Wir sind bestrebt, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu aktualisieren, um unsere Praktiken wiederzugeben. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen. Im Falle wesentlicher Änderungen können wir Maßnahmen ergreifen, um Sie zu benachrichtigen, bevor diese in Kraft treten.

Gültigkeitsdatum der letzten Aktualisierung: 19. April 2022

Klicken Sie hier, um eine Kopie dieser Datenschutzrichtlinie herunterzuladen oder auszudrucken.

BeiGene verpflichtet sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und zu schützen.

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen (d. h. die Stellen, die bestimmen, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden) sind im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie:

  • BeiGene, Ltd. für die Zwecke der Verwaltung dieses globalen BeiGene Karriereportals, und
  • die BeiGene-Einheit, bei der Sie sich bewerben. Der Name dieser Einheit wird Ihnen als Teil der Stellenbeschreibung oder anderer Informationen, die Sie erhalten, mitgeteilt.

Diese Datenschutzrichtlinie richtet sich an Personen, die BeiGene, Ltd. und/oder ihren Tochtergesellschaften („BeiGene“, „wir“, „uns“, „unser“) personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, um sich bei BeiGene um eine Arbeitsstelle zu bewerben („Bewerber“).

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie BeiGene die von uns über Sie erfassten personenbezogenen Daten verwendet und wie Sie Ihre Rechte ausüben können.

Wenn Sie diese Datenschutzrichtlinie lesen, beachten Sie bitte die folgenden wichtigen Informationen über die Anwendung dieser Datenschutzrichtlinie:

  1. Diese Datenschutzrichtlinie enthält bestimmte Abschnitte, die möglicherweise aufgrund Ihres Standortes oder der Art der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, nicht auf Sie zutreffen.
  2. Diese Datenschutzrichtlinie kann durch andere Datenschutzrichtlinien oder Informationshinweise ergänzt oder ersetzt werden, die Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten in bestimmten anderen Zusammenhängen verwendet und offengelegt werden. In dem Maße, in dem diese Richtlinien oder Hinweise zur Verfügung gestellt, veröffentlicht und/oder referenziert werden, gelten diese anderen Datenschutzrichtlinien oder -hinweise und nicht die vorliegende Richtlinie für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  3. Unsere Websites, Webportale, mobilen Anwendungen oder anderen digitalen Dienste (zusammen unsere „Websites“) können Links zu Websites Dritter enthalten, die wir nicht betreiben, kontrollieren oder befürworten. Sobald Sie unsere Websites verlassen, sind wir nicht mehr für den Schutz und die Geheimhaltung der von Ihnen bereitgestellten Informationen verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites Dritter zu lesen und sich bei Bedarf direkt mit diesen Websites in Verbindung zu setzen, um sich über deren Datenschutzpraktiken zu informieren.

In den vergangenen zwölf (12) Monaten hat BeiGene möglicherweise eine der folgenden Kategorien personenbezogener Daten über Sie erfasst und verarbeitet:

Die potenziellen Empfänger sind im Abschnitt WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN dieser Richtlinie näher beschrieben.

Bestimmte Informationen (wie z. B., falls zutreffend, Ihre zahlungsrelevanten Informationen, staatlich ausgestellte Ausweise) können nach geltendem Recht als sensible personenbezogene Daten gelten. Wir werden:

  • geeignete Maßnahmen ergreifen, um Ihre sensiblen personenbezogenen Daten zu schützen und zu verarbeiten; und
  • Hinweise geben und/oder Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten einholen, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Darüber hinaus erfassen unsere Websites automatisch die folgenden Informationen durch Cookies und andere Datenerfassungstechnologien:

Die Bereitstellung bestimmter Arten von personenbezogenen Daten kann notwendig oder optional sein. Obligatorische Angaben werden zum Zeitpunkt der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten als solche gekennzeichnet. Wenn Sie sich weigern, die Pflichtangaben zu machen, kann BeiGene Ihre Anfrage möglicherweise nicht bearbeiten.

In den meisten Fällen erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, z. B. wenn Sie sich telefonisch oder persönlich mit uns in Verbindung setzen, ein Formular oder eine Umfrage ausfüllen, Dienstleistungen erbringen, sich für ein Konto registrieren oder den Erhalt von Marketingmaterial und Informationen anfordern.

Manchmal erhalten wir personenbezogene Daten über Sie auch von autorisierten Drittquellen, die Sie anweisen oder autorisieren, Informationen mit uns zu teilen, wie z. B. Ihr Arbeitgeber, andere Referenzen oder andere autorisierte Vertreter oder angeschlossene Organisationen.

Wenn Sie unsere Websites nutzen, können wir darüber hinaus Informationen von Ihrem Computer oder einem anderen Gerät durch die Verwendung von Cookies und anderen Datenerfassungstechnologien erfassen. Für weitere Informationen über Cookies und andere Datenerfassungstechnologien lesen Sie bitte die für die von Ihnen aufgerufene Website geltende Cookie-Richtlinie.

Die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, hängt davon ab, warum wir sie erfasst haben. Abhängig von Ihrer Beziehung zu BeiGene und/oder Ihren Interaktionen mit BeiGene sowie von den geltenden Gesetzen und unseren eigenen Verfahren und Anforderungen kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen verarbeiten:

Wir treffen keine Entscheidungen, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten beruhen, einschließlich Profilerstellung, es sei denn, wir informieren Sie darüber, wie es die geltenden Gesetze verlangen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von BeiGene und an Dritte weitergeben, mit denen wir einen Vertrag abgeschlossen haben, oder soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Die Art der Informationen, die wir weitergeben, die Zwecke, zu denen wir sie weitergeben, und die vertraglichen Maßnahmen, die wir ergreifen, hängen von der Rolle der Drittpartei ab. Wir verkaufen die von uns erfassten personenbezogenen Daten jedoch nicht.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet, sie länger aufzubewahren. Um den angemessenen Aufbewahrungszeitraum für Informationen zu bestimmen, berücksichtigen wir den Umfang, die Art und die Sensibilität der Informationen, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung der Informationen, die Zwecke, für die wir die Informationen verarbeiten, ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, sowie alle anwendbaren globalen rechtlichen, regulatorischen und Compliance-Anforderungen.

Insbesondere werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfassten Informationen für die Verwendung bei zukünftigen Suchen und Bewerbungen sowie für den Fall, dass Sie eingestellt werden oder in den Talentpool von BeiGene aufgenommen werden, gespeichert. Wenn Sie möchten, dass Ihre Daten gelöscht werden, wenden Sie sich bitte an BeiGene unter privacy@beigene.com. Wir werden Ihre Abmeldungsanfrage gegebenenfalls so lange aufbewahren, wie es notwendig ist, um dieser Anfrage nachzukommen. Wir können auch bestimmte Bewerbungsdaten aufbewahren, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist oder um unsere gesetzlichen Rechte zu verteidigen oder zu verfolgen.

Darüber hinaus bewahrt BeiGene Ihre personenbezogenen Daten während folgender Zeiträume auf:

  • der Verjährungsfrist, falls erforderlich für Beweiszwecke;
  • die geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, insbesondere in Bezug auf kommerzielle, Compliance- und regulatorische Angelegenheiten, oder andere obligatorische Aufbewahrungsfristen (z. B. rechtliche Aufbewahrung oder Untersuchung).

BeiGene ist in vielen Ländern auf der ganzen Welt tätig und Ihre personenbezogenen Daten können für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke an unsere verbundenen Unternehmen, Dienstleister, Partner, Mitarbeiter und Aufsichtsbehörden in verschiedenen Ländern weitergegeben werden bzw. für diese zugänglich sein. Die Gesetze in bestimmten Ländern bieten möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz wie die Gesetze in Ihrem Land oder Ihrer Region. Wenn dies der Fall ist, ergreifen wir im Rahmen der geltenden Gesetze Maßnahmen zum Schutz Ihrer übertragenen Daten, wie z. B. den Abschluss von Verträgen mit den Empfängern Ihrer Daten oder die Implementierung zusätzlicher Datensicherheitsmaßnahmen.

Obwohl wir angemessene physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren eingerichtet haben, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff und Offenlegung zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren. Sie sollten besonders sorgfältig entscheiden, welche Informationen Sie übermitteln, hochladen, senden oder anderweitig an uns übermitteln.

Sie können sich dafür entscheiden, uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass Sie Ihre Beziehung oder Interaktionen mit uns nicht fortsetzen oder bestimmte Dienste nicht nutzen können.

Unter bestimmten Gesetzen wie der DSGVO, dem California Consumer Privacy Act of 2018 (CCPA), dem California Privacy Rights Act of 2020 (CPRA) oder dem chinesischen Cybersicherheitsgesetz (einschließlich seiner Durchführungsbestimmungen und nationalen Standards) haben Sie möglicherweise die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Ihr Recht auf Zugang. Sie können das Recht haben, von uns klare, transparente und verständliche Informationen darüber zu verlangen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sowie Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Es gibt einige Ausnahmen, d. h. Sie erhalten möglicherweise nicht immer alle Informationen, die wir verarbeiten.
  • Ihr Recht auf Berichtigung. Sie können das Recht haben, die Berichtigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach veraltet oder ungenau sind, und die Vervollständigung von Informationen, die Ihrer Meinung nach unvollständig sind, zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während eines begrenzten Zeitraums einzuschränken.
  • Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie können das Recht haben, der Verarbeitung zu widersprechen. In diesem Fall wird BeiGene Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, BeiGene kann zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, wie z. B. die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können das Recht haben, zu verlangen, dass wir die Informationen, die Sie uns gegeben haben, von einer Organisation an eine andere oder an Sie weitergeben.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne dass dieser Widerruf die Rechtmäßigkeit der zuvor durchgeführten Verarbeitungen beeinträchtigt.
  • Recht, Ihr Konto zu schließen. Wenn Sie unsere Dienstleistungen über Online-Konten beziehen, haben Sie das Recht, Ihre Konten zu schließen. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten, die mit Ihren Konten verbunden sind, löschen oder anonymisieren, es sei denn, die geltenden Gesetze erlauben etwas anderes.

Je nach Ihrem Wohnsitzland und dem Land, in dem die BeiGene-Einheit, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, ihren Sitz hat, haben Sie möglicherweise zusätzliche lokale Rechte in Bezug auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass einige der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, verwenden und weitergeben, von den oben genannten Rechten ausgenommen sein können.

Sie können Ihre Anfrage an uns richten, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@beigene.com senden.

Wir werden Ihre Anfragen innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Zeitspanne beantworten. Unter bestimmten Umständen kann BeiGene Sie um bestimmte Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und die Ausübung Ihrer Rechte zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme zum Schutz personenbezogener Daten. Wenn Ihre Anfrage abgeschlossen ist, teilen wir Ihnen mit, ob wir Ihre Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte ablehnen (weil z. B. eine Ausnahme gilt) oder ob für die Bearbeitung Ihrer Anfrage eine Gebühr anfällt.

Sie können einen Bevollmächtigten benennen, der Ihre Rechte in Ihrem Namen ausübt. In diesem Fall müssen wir auch die Identität Ihres Bevollmächtigten überprüfen und einen Nachweis über Ihre Vollmacht einholen. Es kann sein, dass wir die Anfrage eines Vertreters ablehnen müssen, dessen Identität oder Autorisierung wir nicht überprüfen können.

Wenn Sie der Meinung sind, dass BeiGene Daten in einer Weise verarbeitet hat, die rechtswidrig ist oder Ihre Rechte verletzt oder gegen geltende Gesetze verstoßen hat, können Sie das Recht haben, sich direkt bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde zu beschweren. Ohne das Recht einzuschränken, sich direkt bei einer Behörde zu beschweren, verpflichten wir uns, personenbezogene Daten zu schützen, und Beschwerden können direkt bei uns eingereicht werden.

Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie ein Ihnen nach geltendem Recht zustehendes Recht ausüben.

ALLGEMEINER DATENSCHUTZHINWEIS FÜR KALIFORNIEN

Wenn Sie in Kalifornien wohnen und ein zukünftiger Mitarbeiter von BeiGene sind. Die Informationen, die wir unter diesen Umständen über Sie erfassen, sind von den Verbraucherrechten ausgenommen, die im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE dieser Richtlinie beschrieben sind.

Wenn Sie ein potenzieller Mitarbeiter von BeiGene sind, können wir die folgenden Informationen von Ihnen erfassen, verwenden und weitergeben:

Wir erfassen und teilen diese Informationen für eine Reihe von Zwecken, darunter: die Verwaltung Ihrer Bewerbung, die Durchführung von Einstellungs- und Hintergrundprüfungen, die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, die Verbesserung unseres Rekrutierungsprozesses und unserer Website sowie für unsere alltäglichen Geschäftszwecke wie die Bearbeitung der Gehaltsabrechnung, den Schutz des Eigentums von BeiGene und die Abwehr von Betrug. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch im Falle eines Verkaufs oder einer Transaktion verwenden, der bzw. die einige oder alle Vermögenswerte von BeiGene umfasst.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von kalifornischen Bewerbern.

Wenn Sie Fragen zu dieser Zusammenfassung haben, können Sie sich an privacy@beigene.com wenden.

Wir sind verpflichtet, die Datenschutz-Grundverordnungen der Europäischen Union und des Vereinigten Königreichs („DSGVO“), das schweizerische Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und ähnliche anwendbare lokale Gesetze in Bezug auf bestimmte personenbezogene Daten, die wir erfassen, einzuhalten. Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen sind die BeiGene-Unternehmen, auf die wir bei der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu dem oder den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen haben.

Sensible Daten

Wir verarbeiten besondere Kategorien von Daten (z. B. sensible Daten, die Aufschluss über die rassische oder ethnische Herkunft geben, oder genetische, biometrische und Gesundheitsdaten) nur dann, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, oder wenn unsere Verarbeitung für wissenschaftliche Forschungszwecke, zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, im Zusammenhang mit der Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich oder anderweitig ausdrücklich gesetzlich zulässig ist.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten gesetzlich oder im Rahmen eines Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben, erfassen müssen und Sie uns die angeforderten Informationen nicht zur Verfügung stellen, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder zu schließen versuchen, möglicherweise nicht erfüllen.

Übertragung von Daten

BeiGene ist ein multinationales Unternehmen mit Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, China, der Schweiz, Australien und anderen Ländern. Aus diesem Grund kann BeiGene Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen, Dienstleister oder Mitarbeiter in diesen und anderen Ländern, die nicht das gleiche Schutzniveau wie Ihr eigenes Land bieten, weitergeben oder ihnen den Zugang dazu ermöglichen. Wenn wir dies tun, verlassen wir uns in Ermangelung eines Angemessenheitsbeschlusses in Bezug auf das Empfängerland auf Schutzmaßnahmen wie genehmigte Musterverträge (z. B. die Standardvertragsklauseln der EU oder das internationale Datenübermittlungsabkommen des Vereinigten Königreichs), nachdem wir eine Bewertung des Schutzniveaus Ihrer Rechte im Hoheitsgebiet des Drittlandes vorgenommen haben, in dem der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten ansässig ist. Wenn Sie weitere Informationen über die Verwendung der Musterverträge durch BeiGene wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ihre Rechte

Die Rechte, die Sie gemäß der DSGVO in Bezug auf die von uns erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten haben können, werden im Abschnitt IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN UND RECHTE beschrieben. Gemäß der DSGVO kann die Ausübung dieser Rechte je nach Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten eingeschränkt oder verzögert werden, zum Beispiel:

We are required to comply with the European Union’s and the United Kingdom’s General Data Protection Regulations (“GDPR”), Switzerland’s Federal Act on Data Protection (FADP) and similar applicable local laws with regards to certain personal information we collect. The data controllers of your personal information are the BeiGene entities referenced when we collect your personal information. Please contact us if you have any questions about the controller or controllers of your personal information.

Sensitive data

We process special categories of information (e.g., sensitive information that reveals racial or ethnic origin or genetic, biometric and health information) only where you give us your explicit consent, or when our processing is for scientific research purposes, necessary to meet a legal or regulatory obligation, in connection with the establishment, exercise or defense of legal claims, or is otherwise expressly permitted by law.

If we need to collect your personal information by law or under the terms of a contract we have with you and you do not provide the requested information, we may not be able to perform the contract we have, or are trying to enter into, with you.

Data transfers

BeiGene is a multi-national company with offices in the United States, China, Switzerland, Australia and elsewhere. As such, BeiGene may transfer or provide access to your personal information to affiliates, service providers or collaborators in these countries and others that do not provide the same level of protection as your own country. When we do so, in the absence of an adequacy decision concerning the recipient country, we rely on safeguards such as approved model contracts (for example the EU’s standard contractual clauses or the UK’s international data transfer agreement), after having carried out an assessment of the level of protection of your rights on the territory of the third country where the recipient of your personal information is established. For more information about BeiGene’s use of the model contracts, please contact us.

Your rights

Rights you may have under the GDPR with regards to the personal information we collect and maintain about you are described in the section YOUR CHOICES AND RIGHTS. Under the GDPR, the exercise of these rights may be limited or delayed dependent upon the legal basis for processing the data, for example:

Cookies, Pixel-Tags und andere Tracker (im Folgenden „Cookies“) sind kleine Dateien, die es ermöglichen, beim Besuch von Online-Diensten Informationen in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät (Computer, Tablet, Handy usw.) zu speichern oder abzurufen. Cookies werden häufig von Websites, mobilen Anwendungen, Software oder E-Mails verwendet. Wenn Sie unsere Websites zum ersten Mal besuchen, und erneut, wenn Sie die Cookies löschen oder die Cookies ablaufen oder sich ändern, werden Sie gefragt, welchen Cookies Sie zustimmen.

Cookies erkennen Sie nicht persönlich, sondern nur das von Ihnen verwendete Gerät. Cookies geben lediglich Informationen über Ihre Browsing-Aktivitäten weiter, um das Gerät später wiederzuerkennen und so das Browsing-Erlebnis zu verbessern, Ihre Präferenzen zu speichern oder sogar die Ihnen auf den Websites angebotenen Dienste anzupassen. Um mehr über Cookies zu erfahren, einschließlich der Frage, wie Sie sehen können, welche Cookies gesetzt wurden, besuchen Sie www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org

Wir können die folgenden Arten von Cookies auf unseren Websites verwenden:

  • Notwendige Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Websites ermöglichen (Sicherheit, Erleichterung des Browsens, Anzeige der Webseiten …). Sie können diese deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen wie unten beschrieben ändern. Wenn Sie dies tun, können Sie zwar weiterhin auf den Websites navigieren, aber einige Funktionen der Websites sind dann beeinträchtigt;
  • Analytik-Cookies, die verwendet werden, um Informationen darüber zu erfassen, wie Besucher unsere Websites nutzen, um die Websites zu verbessern, indem wir Informationen darüber erfassen, wie Sie mit den Websites interagieren;
    • Die Cookies erfassen Informationen in einer Art und Weise, die niemanden direkt identifiziert. Sie erfassen vielmehr Informationen in aggregierter oder verallgemeinerter statistischer Form, darunter die Anzahl der Besucher der Website und des Blogs, von wo aus die Besucher auf die Website gekommen sind und welche Seiten sie besucht haben.
    • Eines der analytischen Cookies, die wir verwenden, ist Google Analytics. Googles Übersicht über die Datenschutzpraktiken und -garantien finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245. Um die Verfolgung durch Google Analytics für alle Websites zu deaktivieren, besuchen Sie http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
  • Cookies für soziale Medien, die es Ihnen ermöglichen, mit Social-Media-Plug-ins auf den Websites zu interagieren und Inhalte in sozialen Netzwerken zu teilen; und
  • Werbe-Cookies, die die Platzierung von Werbung ermöglichen, um deren Effektivität zu messen und deren Inhalt an Ihr Browsing und Ihr Profil anzupassen.

Die meisten Webbrowser erlauben eine gewisse Kontrolle der meisten Cookies über die Browsereinstellungen. So gibt es in den meisten Browsern einfache Verfahren, mit denen Sie bestehende Cookies löschen können. Wenn Sie Ihren Computer oder mobilen Webbrowser so einstellen möchten, dass er standardmäßig alle Cookies ablehnt, besuchen Sie bitte die Homepage Ihres Browsers, um Anweisungen zu erhalten. Wenn Sie alle Cookies ablehnen, können Sie unsere Websites trotzdem nutzen; dies kann jedoch die Funktionalität einiger Bereiche unserer Websites beeinträchtigen.

Darüber hinaus wird Ihre IP-Adresse (eine Identifikationsnummer, die Ihrem Computer von Ihrem Internetdienstanbieter automatisch zugewiesen wird) identifiziert und automatisch in unseren Server-Protokolldateien aufgezeichnet, wenn Sie die Website besuchen, zusammen mit dem Zeitpunkt Ihres Besuchs und der Seite, die Sie besucht haben. Wir verwenden die IP-Adressen aller Besucher der Website, um die Nutzung der Website zu berechnen, um Probleme mit den Servern der Website zu diagnostizieren und um die Websites zu verwalten. Wir können auch IP-Adressen verwenden, um mit Besuchern, die unsere Nutzungsbedingungen nicht einhalten, zu kommunizieren oder deren Zugriff zu blockieren.

Wir verfolgen die Benutzer unserer Website nicht über einen längeren Zeitraum oder über die Websites Dritter hinweg, um gezielte Werbung anzubieten. Zur Zeit reagieren wir nicht auf „Nicht verfolgen“-Signale Ihres Webbrowsers, da es keinen etablierten Industriestandard gibt. Für weitere Informationen über „Nicht verfolgen“-Signale besuchen Sie bitte https://allaboutdnt.com/.

Sie können sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder unserer Praktiken haben. Bitte senden Sie eine E-Mail an privacy@beigene.com.

Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich unter Einhaltung der geltenden Gesetze zu beantworten.

Um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, unternehmen wir angemessene Schritte, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Zugang gewähren oder Korrekturen vornehmen. Bitte beachten Sie, dass trotz der beantragten Löschung oder Änderung Ihrer Daten Restinformationen in unseren Datenbanken und anderen Aufzeichnungen verbleiben können.

Wir bemühen uns, alle Menschen unabhängig von ihrer Behinderung zu betreuen. Wenn Sie die in diesem Dokument enthaltenen Informationen in einem anderen Format erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@beigene.com.

Wir sind bestrebt, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu aktualisieren, um unsere Praktiken wiederzugeben. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen. Im Falle wesentlicher Änderungen können wir Maßnahmen ergreifen, um Sie zu benachrichtigen, bevor diese in Kraft treten.

We may update these Policies at any time to reflect changes to the personal information we collect and how we use it. If you have any questions about these Policies, please contact BeiGene’s Privacy Office at privacy@beigene.com or at +1 (888) 344-1789.